Hört man von Musik Apps, denkt man vielleicht erst an Spotify oder andere Streaming Dienstleister – aber das digitale Zeitalter hat noch viel mehr in petto! Es gibt eine Reihe von genialen Ideen, die in Apps umgesetzt wurden und die dem modernen Musikliebhaber das Leben um einiges einfacher und schöner machen. Schauen wir uns mal die top Musik Apps an, die Sie auf jeden Fall nutzen sollten!

musik apps

Keine Phantome mehr jagen: Shazam findets!

Wer kennt das nicht! Sie haben ein Lied im Kopf, haben es schon oft im Radio oder in Filmen gehört, aber Sie wissen einfach nicht, wer es gesungen hat, können auch keine Liedtexte heraushören, und finden das verdammte Lied deshalb einfach nicht! Es gibt wohl Tausende dieser mysteriösen Phantom-Lieblingslieder, denn jeder kennt dieses Schlamassel.

Aber seit es die App Shazam gibt, ist dieses Problem auf einmal lösbar geworden!

Öffnen Sie Shazam und lassen Sie die App zuhören, wenn das Lied im Radio läuft oder aus den Lautsprechern des Einkaufszentrums tönt. Sie können der App auch einfach selbst etwas vorsingen. Lyrics müssen Sie dabei natürlich nicht kennen, Sie können einfach den Refrain summen – und in den meisten Fällen hat Shazam das Lied innerhalb von Sekunden identifiziert!

MusiXmatch für Mitsänger und Musikpoeten

Liedtexte sind wie Gedichte, die gesungen werden. Manchen Musikliebhabern ist es ziemlich egal, was da gesungen wird, aber andere interessieren sich sehr für die Poesie der Songwriter, für die Story und die Bedeutung hinter dem Lied – oder sie wollen einfach mitsingen!

Für solche Leute ist die App MusiXmatch die perfekte Ergänzung zum modernen Musikhören. Die App spielt nicht nur Lieder ab, sondern zeigt direkt in Echtzeit die entsprechenden Lyrics an, sodass man ganz karaoke-mäßig mitsingen kann, auch wenn man die Texte noch nicht auswendig kennt. Zum Auswendiglernen der Texte taugt die App daher natürlich auch. Toll ist, dass MusiXmatch auch in Kombination mit zum Beispiel Spotify funktioniert.

Peggo bringt die Youtube Songs

Millionen von Songs gibt es leider nur auf Youtube oder Soundcloud zu hören, denn meistens handelt es sich dabei um Songs von noch eher unbekannten Künstlern oder eben Liveversionen, die auf keinem Album veröffentlicht wurden. Da gerade Liveversionen manchmal viel besser sind als die Studioaufnahmen, gibt es zahllose Fans, die es jedoch genau auf diese besonderen Tracks abgesehen haben.

Die App Peggo macht es Ihnen nun möglich, diese besonderen, inoffiziellen Songs von YouTube oder Soundcloud herunterzuladen, ins MP3 Format zu konvertieren und auch gleich noch eventuelle Intros oder Sekunden der Stille wegzuschneiden. So landen Ihre Lieblingssongs, die es bis jetzt nur auf Youtube gab, doch direkt auf Ihrer Playlist.

Musik konsumieren bedeutet also in der heutigen Zeit nicht immer einfach nur Musikhören. Durch die multimedialen Möglichkeiten kann es zu einer rundum Erfahrung werden! Wir sind uns sicher: wenn Sie sich diese essenziellen Musik Apps einmal heruntergeladen haben, möchten Sie sie nicht mehr missen.